Ausbildungswoche Skitouren Andermatt

Ausbildungswoche Skitouren Andermatt

5 Tage Ausbildung, Anwendungstouren und Tiefschneetechnik

Diashow starten

Während diesen fünf Ausbildungstagen vermitteln wir dir die Grundlagen für einfache und mittelschwierige Skitouren. Andermatt gilt auch als einer der Topspots der Freerider. Zu Recht, sagen auch wir und werden deshalb auf der einen oder anderen genialen  Abfahrt unterwegs sein.


Kursinhalte

Umgang mit Fellen und Tourenskis, Aufstiegstechnik, Skitechnik im Tiefschnee, Verschüttetensuchgerät, Schnee- und Lawinenkunde sowie Tourenvorbereitung.


Kursziel

Nach diesem Kurs bist Du sehr gut darauf vorbereitet, an technisch leichten bis mittelschwierigen, von einem Bergführer geleiteten Touren teilzunehmen. Du lernst auch die Grundlagen der Lawinenkunde kennen, um komplexere Zusammenhänge besser verstehen können.


1.Tag Anreise und Tiefschneetraining im Skigebiet. 2.Tag Ausbildungstour ab Realp zum Lägenden Firsten 2542m. 3.Tag Geniale Rundtour ab Gemsstock zum Pizzo Prevat 2876m mit Abfahrt durchs Unteralptal.  4.Tag Anwendungstour ab Oberalppass zum Piz Cavradi 2614m mit Abfahrt nach Tschamut. 5.Tag  Abschlusstour ab Oberalppass zum Pazolastock 2740m. Heimreise am Nachmittag.


Ausrüstung! Wir bringen kostenlos für Dich mit: 

Tourenskis mit PIN-Bindung

Felle

Harscheisen

Suchgerät

Schaufel

Sonde

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag  Unser Bergführer begrüsst dich in Hospental am Bahnhof. Anschliessend beziehen wir unsere Unterkunft und nach einigen Informationen zur Woche passen wir die Bindungen an, packen den Rucksack und schon kann’s los gehen. Den Nachmittag nutzen wir für ein LVS- und Tiefschneetraining im Skigebiet Gemsstock.

2. Tag Eine kurze Fahrt mit dem Zug bringt uns nach Realp (1538m) von wo aus wir unsere erste Skitour zum Lägenden Firsten (2542m) starten. Zuerst steigen wir entlang der alten Furkapass- Eisenbahnstrecke auf, danach geht es gemütlich über einen breiten Rücken zum Lägenden Firsten (2542m). Eine ideale Tour also um die Gehtechnik mit Fellen und die ersten Spitzkehren zu üben. Das wunderbar offene und mässig steile Gelände lässt in der Abfahrt Freude aufkommen.

Aufstieg 1000Hm, Abfahrt 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

3. Tag Heute lassen wir es gleich zu Beginn mit einer Abfahrt krachen. Die geniale Rundtour zum Pizzo Prevat (2876m) startet mit der Abfahrt vom Gemsstock Gipfel ins Unteralptal.  Fernab des Skigebiets steigen wir zu diesem herrlichen Skigipfel. Die finale Abfahrt lässt diverse Varianten offen. Schön lang sind sie alle.

Aufstieg 900Hm, Abfahrt 2400Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

4. Tag Auch der Oberalppass lässt sich mit dem Zug sehr einfach erreichen. Wir nutzen die Gelegenheit und machen einen Abstecher auf die Bünder Seite des Passes. Vorbei an der Maighelshütte steigen wir zum Piz Cavradi (2613m) auf. Dieser Gipfel bietet nicht nur eine packende Aussicht auf die Berge der Oberen Surselva, sondern ist auch ein Garant für schöne Abfahrtsmeter hinunter nach Tschamut. Mit dem Zug fahren wir schliesslich wieder zurück nach Hospental.

Aufstieg 800Hm, Abfahrt 1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

5. Tag Zum Abschluss statten wir dem Pazzolastock (2740m) einen Besuch ab. Diese spannende Anwendungstour enthält alle Elemente einer Skitour. Die paar Spitzkehren und die etwas steilere Traverse vor dem Gipfel bereiten uns mittlerweile keine Probleme mehr. Auf dem Gipfel angekommen entscheiden wir gemeinsam welche Abfahrtsroute bei den aktuellen Verhältnissen ideal ist. Ob es die Traumhänge gegen Osten nach Tschamut werden oder gar die lange Abfahrt gegen Westen bis nach Andermatt hinunter – ein gebührender Abschluss dieser Woche wird es garantiert. Die Heimreise erfolgt am späten Nachmittag ab Hospental.

Aufstieg 700Hm, Abfahrt je nach Variante 1100 oder 1300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

5 Tage Mo-Fr

Durchführungen

17

Land / Region

Zentralschweiz

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Hospental 10:41

Teilnehmer

5-9 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im 4- bis 6-Bettzimmer mit DU/WC, 4x Halbpension, Tourentee, Kursunterlagen, Sicherheitspaket (LVS, Schaufel, Sonde), Tourenskis mit Pin-Bindung, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Bruno Bösch, Bergführer

Unterkunft

Sust Lodge

Preis

CHF 1’145.-

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Hallo»
Hast du Fragen? Ich berate dich gerne.
Simone Oberhänsli
Simone Oberhänsli
+41 32 361 18 18
info@hoehenfieber.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt