Skitour Urner Haute Route Spezial

Skitour Urner Haute Route Spezial

Stille Runde auf und um den Dammastock 3630m

Diashow starten

Im Frühling, wenn die Passstrassen noch geschlossen sind, überrascht diese spannende Skitourenrunde mit einem atemberaubenden Hochgebirgsambiente und viel ursprünglicher Bergeinsamkeit. Obendrein locken urchige Hütten und vier veritable Dreitausender.


1.Tag Aus dem Göschenertal zur Chelenalphütte (2350m). 2.Tag Über das Sustenhorn (3503m) zur Tierberglihütte (2795m) 3.Tag Auf den Vorderen Tierberg (3091m) und über die Tierberglücke (2986m) zur Trifthütte (2520m) 4.Tag Aufstieg zum Dammastock (3630m) und Abfahrt an den Furkapass. Übernachtung im Hotel Tiefenbach (2106m). 5.Tag Aufstieg zum Lochberg (3074m) und finale Abfahrt zur Göscheneralp.


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unseren Treffpunkt in Göschenen lassen wir uns per Alpentaxi so weit wie möglich ins Göscheneralptal chauffieren. Je nach Strassenverhältnissen starten wir den Aufstieg ab der Staumauer oder bereits etwas unterhalb. Vorbei am Göscheneralpsee steigen wir über den Sommerweg zur Chelenalphütte auf.

Aufstieg 700-1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 - 5 Std.

2.Tag Direkt hinter der Hütte führt die Spur in gleichmässiger Steigung direkt zur Sustenlimmi hinauf. Hier wechselt das Kantonswappen vom Uri-Stier zum Berner-Bär. Entlang des Südgrates folgen wir dann der Kantonsgrenze bis zum höchsten Punkt, dem Sustenhorn (3502m). Als Belohnung winken dem tüchtigen Skibergsteiger ein grandioser Ausblick und eine ebensolche Abfahrt hinunter zur Tierberglihütte (2798m).

Aufstieg 1200Hm, Abfahrt 750Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

3.Tag Von der Tierberglihütte (2795m) steigen wir rund eine Stunde zum Vorder Tierberg auf (3091m). Es folgt eine beeindruckend lange Abfahrt über Zwischen Tierbergen hinunter auf den Triftgletscher. Nach einem längeren sowie einem kürzeren Gegenanstieg erreichen wir die herrlich einsam gelegene Trifthütte.

Aufstieg 1370Hm, Abfahrt 1650Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

4.Tag Von der Trifthütte (2520m) steigen wir über den Triftgletscher auf und erreichen über die obere Triftlimmi den Dammastock (3630m), höchster Punkt des Kanton Uri. Als Krönung folgt eine lange Abfahrt über den Rhonegletscher bis zum Belvédère (2271m). Entlang der tief verschneiten Passstrasse steigen wir zum Furkapass (2429m) auf. Von hier aus gleiten wir bequem zum Hotel Tiefenbach (2106m), wo wir den Komfort des Berghotels und eine warme Dusche geniessen.

Aufstieg 1440Hm, Abfahrt 1530Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6 Std.

5.Tag Vorbei an der Albert-Heim-Hütte steigen wir zur Winterlücke auf. Über den Westgrat des Lochberg (3074m) geht es dann zuletzt zu Fuss zum höchsten Punkt. Mit der finalen Traumabfahrt ins Göscheneralptal beschliessen wir die faszinierende Rundtour durch die Urner Hochalpen. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag ab Göschenen.

Aufstieg 1000Hm, Abfahrt 1300-1900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

5 Tage Do-Mo

Durchführungen

2

09.04.2020 - 13.04.2020
Freie Plätze

Kursnummer

341052

Land / Region

Zentralschweiz

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Göschenen 09:02

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Lager, 4x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Hanspeter Dubach, Bergführer

Unterkunft

Chelenalp SAC, Tierbergli SAC, Trifthütte SAC, Hotel Tiefenbach

Preis

CHF 1’265.-

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Hallo»
Hast du Fragen? Ich berate dich gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 32 361 18 18
info@hoehenfieber.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt