5 leichte 4000er im Monte-Rosa-Massiv

Spaghettitour "light" mit Übernachtung in der Margheritahütte 4554m


Während dieser Tourenwoche für Einsteiger erlebst Du eine grossartige Rundtour in der einmaligen Gletscherwelt des Monte-Rosa-Massivs. Diese Route ist auch unter dem Namen "Spaghettitour" auf verschiedenen Varianten bekannt. Über Firn und Eis besteigst Du dabei einige sehr schöne Viertausender, unter anderem den vierthöchsten Gipfel der Schweiz: die Signalkuppe. Ein Erlebnis der Extraklasse bildet die Übernachtung auf der Signalkuppe in der höchst gelegenen Hütte der Alpen - dem Rifugio Margherita - mit atemberaubendem Blick auf die Poebene.


1.Tag Anreise nach Zermatt. Übernachtung auf der Gandegghütte 3030m. 2.Tag Fahrt aufs Klein Matterhorn 3817m und Aufstieg zum Breithorn 4164m. Abstieg zum Rifugio Mezzalama 3004m. 3.Tag Abstieg nach Piano Resy 2072m und über den Colle di Bettaforca ins Val Gressoney und weiter zum Rifugio Mantova 3401m. 4.Tag Königsetappe: eindrücklicher Gletscheraufstieg über Pyramide Vincent 4215m, Balmenhorn 4167m und Ludwigshöhe 4341m auf die Signalkuppe 4554m, wo sich das Rifugio Margherita befindet. 5.Tag Abschlusstour über den Grenzgletscher nach Rotenboden 2815m. Heimreise ab Zermatt.

Teilnehmer

4-5 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Lager, 4x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht
Konditionell: mittel

21.08.2017 - 25.08.2017 Mo-Fr Philipp Schmidt, Bergführer * 600008 CHF 1'365.00 Datum ausgebucht
28.08.2017 - 01.09.2017 Mo-Fr Paul Ludemann, Bergführer * 600009 CHF 1'365.00 Datum ausgebucht

*vorgesehener Bergführer