Hochtour Lyskamm 4527m –Zumsteinspitze 4563m- Dufour 4634m

Die exklusivsten Gipfel im Monte-Rosa-Massiv


Wir besteigen die höchsten Gipfel der Schweizer Alpen. Es warten dabei zwei alpinistische Höhepunkte: die Traversierung des Lyskamms und die Überschreitung der Zumsteinspitze und Dufourspitze.


1.Tag Vom Klein-Matterhorn über den Castor 4226m zum Rifugio Quintino Sella 3585m. 2.Tag West-Ost-Traversierung des Lyskamms 4527m und weiter zum Rifugio Margherita auf der Signalkuppe 4545m. 3.Tag Aufstieg zur Zumsteinspitze 4563m und Traversierung über den kombinierten Grat zur Dufourspitze 4634m. Abstieg über den Westgrat zur Monte-Rosa-Hütte 2883m. 4.Tag Abstieg nach Rotenboden. Heimreise ab Zermatt.

Höhenfieber freut sich darauf, mit Dir zusammen die höchsten Gipfel im Monte-Rosa-Massiv zu besteigen. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgende Informationen durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Vom Klein-Matterhorn 3817m über den Castor 4226m zum Rifugio Quintino Sella 3585m.

Aufstieg 500Hm, Abstieg 750Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6 Std.


2.Tag Aufstieg auf den Westgipfel des Lyskamms 4479m. Luftige Traversierung zum Ostgipfel des Lyskamms 4527m. Abstieg ins Lysjoch 4151m und Aufstieg zum Rifugio Margherita auf der Signalkuppe 4545m.

Aufstieg 1500Hm, Abstieg 500Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 8 Std.


3.Tag Aufstieg zur Zumsteinspitze 4563m und abwechslungsreiche Traversierung über den kombinierten Grat mit luftiger Kletterei im 2. bis 3. Schwierigkeitsgrad zur Dufourspitze 4634m. Über den Westgrat steigen wir zum Monte Rosagletscher ab und gelangen so zur Monte-Rosa-Hütte 2883m.

Aufstieg 300Hm, Abstieg 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 9 Std.


4.Tag Abstieg auf den Gornergletscher, Querung zum Wanderweg, der zur Station Rotenboden 2815m führt. Fahrt mit der Gornergratbahn nach Zermatt.

Aufstieg 330Hm, Abstieg 400Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.


Technische Anforderungen

Bitte beachte, dass diese Tour technisch und konditionell sehr anspruchsvoll ist. Die Tour ist nur für geübte Hochtourengänger geeignet und es ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.


Höhenanpassung

Es ist zwingend erforderlich, dass Du dich vorgängig an die grosse Höhe anpassen kannst. Wir empfehlen Dir, unmittelbar vor der Tour entsprechende Bergtouren zu unternehmen und zwei bis drei Nächte auf ca. 3000 Metern zu verbringen (z.B. Fluhalp, Gandegghütte, Rothornhütte). Preiswerte Übernachtungsmöglichkeit am Vorabend bietet u.a. die Jugendherberge Zermatt (Tel. 027 967 23 20).


Unterkunft

Rifugio Quintino Sella CAI (Tel. 0039 0125 366 113), Rif. Margherita CAI (Tel. 0039 0163 910 39) und Monte-Rosa-Hütte SAC (Tel. 027 967 21 15) im Lager.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 07:14 Uhr in Zermatt am Bahnhof. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von Deinem Wohnort nach Zermatt und retour.


Zusatzkosten

Für die Bergbahnen ca. CHF 80.- (mit Halbtaxabo, Stand 2012).


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Identitätskarte/Personalausweis
  • Sonnenbrille
  • Bargeld in Euro
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)
  • Helm
  • Verstellbare Trekkingstöcke
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch
  • SAC Clubführer Walliser Alpen
  • LK 1:25'000: Zermatt 1348 und 1:50'000 Gressoney 294

Verpflegung

  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Die Hütten verfügen teilweise über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.

Mietmaterial

  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Pickel 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Helm 4-5 Tage, CHF 20.00

Teilnehmer

2 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Lager, 3x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: mittel-anspruchsvoll
Kondition: mittel-anspruchsvoll

Do-So, 26.07.18 - 29.07.18 1 freier Platz. Mit einer Buchung Durchführung gesichert Bruno Bösch * 671052 CHF 1'935.00 Buchungslink
Do-So, 09.08.18 - 12.08.18 2 freie Plätze. Mit 2 Buchungen Durchführung gesichert Marco Wüst-Steinemann * 671053 CHF 1'935.00 Buchungslink
Do-So, 23.08.18 - 26.08.18 1 freier Platz. Mit einer Buchung Durchführung gesichert Höhenfieber Bergführer 671054 CHF 1'935.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer