NEU: Hochtour zum Balfrin, 3796m

Einsame Hochtour bei Grächen, Wallis


Ganze 41 Viertausender stehen auf Walliser Kantonsgebiet. Und trotzdem ist der vergletscherte Balfrin mit seinen "nur" 3796m unbedingt eine Reise wert. Komm mit auf eine eindrückliche Wochenendhochtour in überraschender Abgeschiedenheit.


1. Tag Aufstieg von Gasenried (1659m) bei Grächen zur Bordierhütte (2886m). 2. Tag Über den Riedgletscher und den Südgrat zum Balfrin (3796m) und Abstieg zurück nach Gasenried.



Höhenfieber begrüßt dich am nördlichen Ausläufer des Mischabelmassivs. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam diese abwechslungsreiche Region zu entdecken. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir dich, folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Von unserem Treffpunkt in Gasenried folgen wir dem Hüttenweg in das wunderschöne, vom Riedgletscher geformte Hochtal. Mächtige Seitenmoränen sind Zeugen der kleinen Eiszeit im Jahr 1850. In Höhe von ca. 2700m.ü.M betreten wir den Riedgletscher und überqueren das ewige Eis, bevor wir über Leitern zur gastfreundlichen Bordierhütte (2886m) steigen.

Aufstieg 1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


2. Tag Frühmorgens betreten wir etwas oberhalb der Hütte erneut den Riedgletscher. Durch eindrückliche Spaltenzonen steigen wir in der Seilschaft bis an den Südfuss des Balfrin (3796m). Über den einfachen, aber felsigen Südgrat erreichen wir schliesslich seinen höchsten Punkt und geniessen die packende Rundsicht auf das Mischabelmassiv. Bei günstigen Bedingungen wählen wir für den Abstieg die abwechslungsreiche Route über das Gross Bigerhorn (3626m). Ein unterhaltsamer Mix aus Kletterstellen im 2. Schwierigkeitsgrad, Firnpassagen und Wegspuren führt über diesen lohnenden Gipfel zurück zur Bordierhütte. Nach einem verdienten Stück Kuchen auf der Hüttenterrasse steigen wir hinunter nach Gasenried.

Aufstieg 950Hm, Abstieg 2200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 8 Std.


Unterkunft

Die überaus freundlich geführte Bordierhütte SAC bietet beste Verpflegung mit Walliser Weinen und selbstgebackenem Brot und Kuchen. Wir übernachten im Lager mit Decken.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 09:57 Uhr in Gasenried, Post . Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von deinem Wohnort nach Gasenried, Post und wieder zurück.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Helm
  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)
  • Verstellbare Trekkingstöcke
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • LK 1:25'000: Randa 1328
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch
  • SAC Clubführer Walliser Alpen 4 vom Theodulpass zum Simplon

Verpflegung

  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.

Mietmaterial

  • Helm 2-3 Tage, CHF 15.00
  • Klettergurt 2-3 Tage, CHF 15.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Pickel 2-3 Tage, CHF 15.00
  • Steigeisen 2-3 Tage, CHF 20.00

Teilnehmer

3 Gäste pro Bergführer

Leistungen

1 Nacht im Mehrbettzimmer, 1x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: Stufe 2
Kondition: Stufe 2

Sa-So, 29.06.19 - 30.06.19 auf Anfrage. Durchführung gesichert Christoph Räz * 570001 CHF 725.00 Buchungsanfrage
Sa-So, 27.07.19 - 28.07.19 freie Plätze Philipp Schmidt * 570002 CHF 725.00 Buchungslink
Sa-So, 10.08.19 - 11.08.19 freie Plätze Höhenfieber Bergführer 570003 CHF 725.00 Buchungslink
Sa-So, 24.08.19 - 25.08.19 freie Plätze Philip von Erlach * 570004 CHF 725.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer