Skitouren versteckte Gaulihütte

Zu den schönsten Tourenzielen zwischen Grimsel und Grosser Scheidegg


Am Rande des weiten Beckens des Gauligletschers liegt still und einsam die Gaulihütte als perfekter Ausgangspunkt für die umliegenden Gipfel. Das hochalpine Ambiente und die Abgeschiedenheit dieses Gebietes bereichern diese Tage mit einzigartigen Eindrücken ebenso wie die tolle Stimmung auf der Hütte.


1.Tag Anstieg vom Räterichsbodensee zur Bächlitalhütte 2328m. 2.Tag Der abwechslungsreiche Weg über die Bächlilicke 3074m führt uns zur Gaulihütte 2205m. 3.Tag Prachtstour zum Ankebälli 3600m mit ebensolcher Abfahrt. 4.Tag Über das Ränfenhorn 3255m und mit einer Abfahrt der Superlative nach Rosenlaui verabschieden wir uns aus diesem Gebiet.

Höhenfieber begrüßt Dich im Gauligebiet. Wir freuen uns darauf, mit Dir gemeinsam diese abwechslungsreiche Region zu entdecken. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Vom Ausgangspunkt dieser Tour, der Staumauer des Räterichsboden-Stausees führt die Spur entlang einer Geländekante und durch Mulden ins offene, lauschige Bächlital und weiter zur Hütte.

Aufstieg 670Hm, Abfahrt 60Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std.


2.Tag Eine grossartige Etappe steht uns heute bevor: In einem weiten Bogen steigen wir über den Bächligletscher in einer grandiosen Szenerie zur oberen Bächlilicke an. Über eine Eisenleiter gelangen wir in diese hinauf und mit einem kurzen Abseilmanöver (Du wirst von unserem Bergführer abgeseilt) auf den Hiendertellti Gletscher. Eine Superabfahrt führt zum Gauligletscher, den wir auch queren. Mit einer weiteren Abfahrt und einem Gegenanstieg werden wir die Gaulihütte erreichen.

Aufstieg 1080Hm, Abfahrt 1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


3.Tag Ein weiterer Höhepunkt, das Ankebälli wartet heute auf uns. Der lange, jedoch immer abwechslungsreiche Aufstieg führt direkt auf den Gipfel dieses herrlichen Aussichtspunktes. Der Blick auf die Nordflanken von Schreck- und Lauteraarhorn und den tief unter uns liegenden oberen Grindelwaldgletscher. Die lange Abfahrt in dieser hochalpinen Szenerie setzt diesem Tag noch einen weiteren Höhepunkt drauf. Gut, dass es auf der Hütte Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gibt um die Tour stilvoll ausklingen zu lassen.

Aufstieg 1600Hm, Abfahrt 1600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5.5 Std.


4.Tag Der Aufstieg zum Ränfenhorn dauert nicht mehr ganz so lange wie derjenige am Vortag. Heute dürfen wir wesentlich mehr Abfahrtsmeter geniessen. Die grossartige Abfahrt über den Rosenlauigletscher ist legendär und zählt zu den feinsten Runs weitum. Ein gut befahrbarer Korridor führt mitten durch den wild zerrissenen Gletscher. Der magische Tiefblick und die Sicht auf die gewaltigen Ostwände von Klein und Gross Wellhorn tragen auch zur Stimmung bei. Dieser eindrückliche Abschluss dieser Skitourentage wird Ihnen bestimmt lange in Erinnerung bleiben.

Aufstieg 1150Hm, Abfahrt 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


Unterkunft

Die Bächlital- sowie die Gaulihütte sind SAC Unterkünfte im alten Stil. In der Bächlital gibt es Lager mit Wolldecken, in der Gaulihütte warten Duvets auf Sie.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 10:16 Uhr am Bahnhof  Meiringen. Fahrplanwechsel vorbehalten. Gemeinsame Weiterfahrt mit Taxi Richtung Grimselpass.


Anreise

Von Deinem Wohnort nach Meiringen und wieder zurück.


Zusatzkosten

Die Zusatzkosten für die Taxitransfers betragen ca. CHF 40.-


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sportbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skihelm : wir empfehlen einen Helm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS): Digitales 2- oder 3-Antennengerät
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm
  • Steigeisen mit Antistoll

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Berner Alpen Ost
  • Skitourenkarte: Sustenpass 255 S, Interlaken 254 S
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm)
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Lager, 3x Halbpension, Tourentee.

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: Stufe 3
Kondition: Stufe 3

Fr-Mo, 19.04.19 - 22.04.19 freie Plätze Hans Fitzi * 343002 CHF 1’095.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer