Transa Ski Weekend in Curaglia

Genussvolle Skitouren im Val Medel


In Zusammenarbeit mit Transa entführen wir dich in die Berge zwischen Disentis und Lukmanierpass. Das frisch renovierte Hotel Medelina am Dorfrand von Curaglia ist ein perfekter Ausgangspunkt um die herrlichen Skitouren rund um das Val Medel zu erkunden. Abends verwöhnt dich das hauseigene Restaurant mit Bündner Spezialitäten aus Garten, Stall und Rebbergen.

 

1. Tag Anreise nach Curaglia gegen den Abend. 2. Tag Kurze Fahrt nach Mutschnengia. Herrliche Tour über einen breiten Rücken zum Piz Pazzola (2448m). 3. Tag Abschlusstour direkt ab dem Dorf über sonnige Hänge zum Garvera (2384m). Heimreise ab Curaglia am Nachmittag.



Höhenfieber begrüsst dich in Curaglia im Val Medel. Eine intakt gebliebene Landschaft mit kleinen Dörfern und tief verschneiten Bergen bietet die ideale Kulisse für dieses Wochenende auf Tourenskiern. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgende Infos durchzulesen.

 

Es ist obligatorisch, sich 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) unter www.hoehenfieber.ch unter der Rubrik 'Durchführung' über Änderungen zu informieren. Zugang mit Kursnr./Passwort gemäss Buchungsbestätigung.

 

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Individuelle Anreise nach Curaglia. Nachdem Du dich im Hotel eingerichtet hast, kannst Du dich im hauseigenen Restaurant ein erstes Mal von Küchenchef Alois verwöhnen lassen (Abendessen bitte bei deiner Anmeldung vermerken). Am späteren Abend informiert dich dein Bergführer über den Ablauf der nächsten zwei Tage.  Neben den zwei angegebenen Tourenmöglichkeiten gibt es unzählige lohnende Skitourenziele die wir je nach Verhältnissen und Gruppe angehen werden.

 

2. Tag Ein kurzer Transfer führt uns nach Mutschnengia (1405m). Auf einer Alpstrasse gewinnen wir die ersten Höhenmeter durch den Wald bis zu den Alphütten von Tegia Nova (1855m). Nun breiten sich vor uns breite Hänge aus. Über einen markanten Rücken führt die Spur in gerader Linie zum Gipfel des Piz Pazzola (2580m) hinauf. Die Abfahrt bietet je nach Verhältnissen mehrere Möglichkeiten - schön sind sie alle und so kurven wir nach der Gipfelrast genussvoll hinunter zum Ausgangspunkt. Liegt genügend Schnee, ist es möglich, bis nach Curaglia abzufahren. Zurück im Hotel geniessen wir die vorzügliche Küche und lassen den Tag bei einem guten Glas Herrschäftler den Tag ausklingen.

Aufstieg 1180Hm, Abfahrt 1180-1320Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

 

3. Tag Direkt hinter dem Dorf steigen wir über offenes Weidegelände zu einem Waldstück hoch. Dieses durchqueren wir auf einer Forststrasse. Darüber öffnen sich nun die sonnigen Hänge, die zum markanten Gipfeldreieck des Garvera (2384m) hochführen. Uns zu Füssen liegt nun auch Disentis und der Rundblick schweift über das Tal zu den markanten Gestalten von Oberalpstock und Tödi. Die schöne Abfahrt führt im Bereich des Aufstieges nach Curaglia zurück. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag ab Curaglia.

Aufstieg 1110Hm, Abfahrt 1110Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

 

Anforderungen und Tourenmöglichkeiten

Für dieses Wochenende musst Du kein Skitourenprofi oder Steilwandfahrer sein. Erste Skitouren- und Tiefschneeerfahrung reichen aus. Pro Bergführer nehmen wir maximal 8 Teilnehmer mit. So können wir bei genügend Anmeldungen die Gruppen aufteilen und das Skitourenpotential um Curaglia voll auskosten.

 

Unterkunft

Das Hotel Medelina in Curaglia. Ein Medelser Architekt hat dem Haus ein neues Gesicht mit viel Persönlichkeit verliehen. Jedes Zimmer ist einem Naturthema, einem traditionellen Handwerk oder der lokalen Kultur gewidmet. Auch in der hervorragenden Küche legt man grossen Wert auf lokale Traditionen. Rundherum ein Ort zum Wohlfühlen!

Wir übernachten in komfortablen Mehrbettzimmern. Auf Anfrage sind Doppelzimmer mit Dusche/WC gegen einen Aufpreis von CHF 70.- pro Person für beide Nächte verfügbar.

 

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich ab 17:00 Uhr im Hotel Medelina in Curaglia. Fahrplanwechsel vorbehalten.

 

Anreise

Von deinem Wohnort nach Curaglia und wieder zurück. Die letzte Verbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt um 18.22 in Curaglia Posta an. Für Teilnehmer die erst später anreisen können, besteht die Möglichkeit eines Transfers um 21.11 ab Disentis Bahnhof zum Hotel. Bitte bei der Anmeldung im Bemerkungsfeld notieren falls Du von diesem Shuttle Gebrauch machen möchtest.

 

Zusatzkosten

Das Abendessen am Freitag ist optional. Das Menu kann für CHF 35.- vorgängig reserviert werden. Lunchpakete für die Skitouren können für CHF 15.- vor Ort bestellt werden.

Für Transporte vor Ort muss mit Zusatzkosten von ca. 20 Franken gerechnet werden.

 

Material

Wenn Du keine Tourenskier oder -schuhe hast oder einen spezifischen Ski testen möchtest, kannst Du diese gerne bei Transa ausleihen und dann selbst nach Curaglia mitbringen. Die Miete ist für dieses Wochenende für alle Teilnehmer kostenlos. Bringe dazu einfach deine Anmeldebestätigung mit in die Filiale.

 

Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.

 

Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).

 

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Separates Gepäckstück (für Hotelaufenthalt)
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skitourenschuhe
  • Skihelm : wir empfehlen einen Helm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS): Digitales 2- oder 3-Antennengerät
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Graubünden
  • LK 1:25'000: 1212 Amsteg, 1213 Trun, 1232 Oberalppass
  • Skitourenkarte: Disentis 256 S
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im Hotel

  • Toilettenartikel
  • Ohrenpfropfen
  • Schuhe für den Hotelaufenhalt
  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenhalt

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • LVS 2-3 Tage, CHF 20.00
  • Schaufel 2-3 Tage, CHF 10.00
  • Sonde 2-3 Tage, CHF 10.00

Teilnehmer

6-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

2 Nächte im Mehrbettzimmer, 2x Frühstück, 1x Abendessen, Tourentee.

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: Stufe 1
Kondition: Stufe 1

In dieser Saison sind keine Daten mehr verfügbar. Die neuen Daten folgen in Kürze.