Skitour im Lötschental (Ski/Board)

Elwertätsch, Hockenhorn und Co., kurze Aufstiege und lange Abfahrten


Die moderne Lötschenpasshütte bietet dem abfahrtsorientierten Tourenfahrer einen stimmigen Ausgangspunkt mit Blick auf Bietschhorn und Co. Die Bergbahnen ermöglichen mit relativ kurzen Aufstiegen sehr lange Abfahrten.

1.Tag Kurze Abfahrt und Aufstieg zum Elwertätsch 3208m. Tolle Abfahrt nach Wiler oder Blatten. Mit den Bahnen hoch zum Hockenhorn und direkte Abfahrt zur Lötschenpasshütte 2690m. 2. Tag Spannende Tour zum Ferdenrothorn 3180m. Abfahrt nach Leukerbad oder Ferden.

Höhenfieber freut sich auf ein interessantes Tourenwochenende mit Dir. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt an der Talstation der Luftseilbahn Lauchernalp geht es flott hinauf ins Skigebiet. Ab Gandegg (2717m) steigen wir über sonnige Terrassen in Richtung Elwertätsch auf. Die Szenerie wird auch vom mächtigen Bietschhorn, das auf der gegenüberliegenden Talseite liegt, dominiert. Je nach Verhältnissen fahren wir nach Wiler oder nach Blatten ab. Mit dem Bus reisen wir zur Talstation zurück und fahren mit den Bahnen bis zum Hockenhorn. Eine stimmige Abfahrt führt uns direkt zur Lötschenpasshütte (2690m). Das gute Wetter vorausgesetzt, geniessen wir hier eine grandiose Abendstimmung mit einem herrlichen Panorama.

Aufstieg 500Hm, Abfahrt 1500Hm,  Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std


2.Tag Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Unterkunft zeitig und fahren bis Unders Färda ab. In Richtung Ferdenpass führt die Spur durch ein breites Tal durch ideales Tourengelände empor bis sich der Weg zum Ferdenrothorn (3180m) öffnet. Zuerst durch eine ausgeprägte Mulde und danach über einen markanten Rücken erreichen wir erstaunlich einfach diesen markanten Gipfel. Imposant baut sich nun das Balmhorn vor uns auf und der Tiefblick schweift vom Gasterntal ins Lötschtal bis nach Leukerbad. Eine erste Abfahrt führt unter den Ferdenpass. Ein kurzer Gegenanstieg eröffnet nun Abfahrtsperspektiven der spektakulären Art. Bei der Flüealp stossen wir auf die Spuren der Gitzifurgga-Gänger und folgen diesen bis nach Leukerbad.

Bei heiklen Verhältnissen steigen wir zum Maurhorn auf und fahren nach Albinen oder Ferden ab.

Aufstieg 1000Hm, Abfahrt 2300 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.


Unterkunft

Wir übernachten in der komfortablen Lötschenpasshütte (Tel. 027 939 19 81) im Lager mit Decken. Es steht nur beschränkt fliessendes Wasser zur Verfügung.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 09:16 Uhr an der Bushaltestelle Wiler (Lötschen), Seilbahn. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise

Von Deinem Wohnort nach Wiler (Lötschen), Seilbahn und ab Leukerbad wieder zurück. Dank des Lötschberg Basistunnels dauert die Rückreise nicht allzu lange.

Bitte löse nur ein Bahnticket für die Hinreise, da sich der Rückreiseort je nach Verhältnissen kurzfristig ändern kann.


Zusatzkosten

Die Kosten für den Skipass Lauchernalp betragen ca. CHF 50.00.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Sportbrille und Skibrille
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skitourenschuhe
  • Skihelm : wir empfehlen einen Helm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Berner Alpen West/Ost
  • Skitourenkarte: Wildstrubel 263 S, Jungfrau 264 S
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.

Mietmaterial

  • LVS 2-3 Tage, CHF 20.00
  • Schaufel 2-3 Tage, CHF 10.00
  • Sonde 2-3 Tage, CHF 10.00

Teilnehmer

4-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

1 Nacht im Lager, 1x Halbpension, Tourentee.

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: Stufe 1
Kondition: Stufe Starter

Sa-So, 12.01.19 - 13.01.19 freie Plätze Christoph Räz * 211001 CHF 435.00 Buchungslink
Sa-So, 23.02.19 - 24.02.19 freie Plätze Höhenfieber Bergführer 211002 CHF 435.00 Buchungslink
Sa-So, 16.03.19 - 17.03.19 freie Plätze David Abgottspon * 211003 CHF 435.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer