Hochtour Diechterhorn 3389m

Einsamer Gipfel im Oberhasli


In dieser Gegend ist nicht viel los. Nach dem fulminanten Auftakt mit der sehr steilen Gelmerbahn verlassen wir die ausgetretenen Pfade. Diese werden wir am zweiten Tag am Ende der Tour kurz vor der bekannten Trift-Hängebrücke wieder betreten.


1.Tag Anreise nach Meiringen und weiter zur Haltestelle Handegg. Aufstieg zur Gelmerhütte 2412m. 2.Tag Heute ist Diechtertag! Diechtergletscher - Diechterlimmi - Diechterhorn 3389m und Abstieg zur Trifthütte 2520m. Auf dem Hüttenweg über die bekannte Hängebrücke nach Underi Trift. Mit der Seilbahn nach Schwendi und Heimreise.

Höhenfieber freut sich darauf, mit Dir zusammen eine spannende Überschreitung zu unternehmen. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgende Informationen durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Anreise nach Meiringen und weiter zur Haltestelle Handegg am Grimselpass. Wir lassen es uns nicht nehmen, uns mit einer der weltweit steilsten Standseilbahn zum Gelmer-Stausee hinauftragen zu lassen. Dem See entlang und zuletzt im Zick-Zack über einen gut ausgebauten Weg erreichen wir die gemütliche Gelmerhütte 2412m.

Aufstieg 640Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.


2.Tag Heute ist Diechtertag! Ein Pfad führt uns hoch zum Diechtergletscher. Mit Steigeisen an den Schuhen steigen wir Schritt für Schritt zur Diechterlimmi auf. Hier öffnet sich ein imposanter Weitblick über das weite Becken des Triftgletschers. Nach der Gipfelrast auf dem Diechterhorn 3389m steigen wir über den Gletscher zur urigen Trifthütte ab 2520m. Der Kuchen schmeckt hier hervorragend und der Kaffee dazu ebenfalls. Gut gestärkt nehmen wir anschliessend den Abstieg auf dem Hüttenweg nach Underi Tift unter die Sohlen. Mit der spektakulär angelegten Triftbrücke erwartet uns nochmals ein Höhepunkt. Mit der Triftbahn fahren wir zum Schluss nach Schwendi hinunter. Die Heimreise erfolgt am späteren Nachmittag.

Aufstieg 1200Hm, Abstieg 2250Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 8.5 Std.


Unterkunft

Wir übernachten in der Gelmerhütte SAC (Tel. 033 973 11 80) im Lager. Peter Schläppi führt die Hütte in dritter Generation.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 11:23 Uhr an der Bushaltestelle Handegg Gelmerbahn. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von deinem Wort nach Handegg Gelmerbahn. Die Rückreise erfolgt um ca. 17.40 Uhr ab der Bushaltestelle Nessental, Triftbahn.


Zusatzkosten

Zusätzliche Kosten für Bergbahnen ca. CHF 30.-


Diverses

Am Sonntag ist geplant, mit der Triftbahn nach Schwendi ins Tal zu fahren. Diese Bahn ist bei Schönwetter jeweils stark ausgelastet. Es muss mit längeren Wartezeiten oder einem zusätzlichen Abstieg von ca. 1.5 Std. bis ins Tal gerechnet werden.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).

 

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)
  • Verstellbare Trekkingstöcke
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch
  • Tourenführer Urner Alpen 2, SAC Verlag
  • LK 1:25'000, Blatt 1230 Guttannen

Verpflegung

  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.

Mietmaterial

  • Klettergurt 2-3 Tage, CHF 15.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Pickel 2-3 Tage, CHF 15.00
  • Steigeisen 2-3 Tage, CHF 20.00

Teilnehmer

4-5 Gäste pro Bergführer

Leistungen

1 Nacht im Lager, 1x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht-mittel
Konditionell: mittel

16.06.2018 - 17.06.2018 Sa-So Christian Ambühl, Bergführer * 566051 CHF 565.00 Buchungslink
30.06.2018 - 01.07.2018 Sa-So Christoph Räz, Bergführer * 566052 CHF 565.00 Buchungslink
21.07.2018 - 22.07.2018 Sa-So Höhenfieber Bergführer 566053 CHF 565.00 Buchungslink
11.08.2018 - 12.08.2018 Sa-So Bruno Bösch, Bergführer * 566054 CHF 565.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer