Die Höhenfieber Story

Die Höhenfieber Story

"berge. unter uns." Ein Slogan der für die gesamte Geschichte von Höhenfieber steht.

Berge. Unter uns. - Die Höhenfieber Story

Höhenfieber wurde Ende der 80er Jahre in Biel gegründet und wurde schnell einer der grössten Bergsportanbieter der Schweiz. Bald galt die Firma als der Kletterferien-Spezialist. Die weissen Traumfelsen der Calanques waren über Jahre fest in Höhenfieber-Hand. Auch heute sind wir mit unseren Klettergruppen regelmässig in dieser schönen Region zu Gast.

Als junger Bergführer in Ausbildung lernte ich den damaligen Besitzer und Gründer von Höhenfieber, Franz Reist kennen. Seine Vision, den Kunden ein pures, unkompliziertes Bergerlebnis zu vermitteln, begeisterte mich sehr bald. Folglich verbrachte ich meine gesamte Praktikumszeit und meine ersten drei Bergführerjahre als Teambergführer von Höhenfieber. Es waren abenteuerliche und erlebnisintensive Zeiten am Berg mit Gruppen und den Bergführerkollegen von Höhenfieber, die in ihrem Beruf ebenfalls das unkomplizierte Miteinander schätzten.

Ich wollte damals mehr als «nur» Bergführer sein, ergo machte ich mich mit meinen Ideen selbstständig und startete mit meiner eigenen Alpinschule «Berg+Tal». Ebenfalls eine Erfolgsgeschichte, wie sich bald herausstellen sollte.

Auch als Mitbewerber von Höhenfieber riss der Kontakt zu Franz Reist nie ab. Getragen vom gegenseitigen Respekt für die gelebten unternehmerischen Visionen tauschten wir uns regelmässig aus. Irgendwie waren wir aus dem gleichen Holz geschnitzt und ärgerten oder erfreuten uns über ähnliche Begebenheiten.

Im Juni 2012 erhielt ich dann einen Anruf aus Biel, dem Firmensitz von Höhenfieber und das Angebot, die Berg- und Kletterschule weiterzuführen. Da alle am selben Strick zogen und sich über den Weiterbestand dieser renommierten Bergsportschule mit langer Tradition freuten, gelang das «Friendly Takeover» vollauf. Aus logistischen Gründen wurde der Geschäftssitz von Biel nach Root verlegt. Heute dürfen wir mit Freude erwähnen, dass Höhenfieber als eigenständige Bergsportschule unter dem Dach von Berg+Tal wieder zur alten Stärke zurückgefunden hat. Unser Top-Bergführerteam hat starken Nachwuchs junger, begeisterter Bergführer erhalten und noch immer sind viele der damaligen Höhenfieber-Bergführer mit Leib und Seele mit dabei.

2019 werden wir einen weiteren Meilenstein setzen. Seit August sind wir mit einer komplett neu erstellten Webseite mit modernem Design online. «berge.unter uns», dieser Slogan ist neu und schlägt den Bogen zur Vision des Höhenfieber-Gründers: Das pure Bergerlebnis gemeinsam mit Gleichgesinnten in einer Gruppe auf eine unkomplizierte Art und Weise erleben.

Darauf sind wir alle stolz, dafür brennt unser Feuer jeden Tag, im Büro, unterwegs in den Bergen und an sonnigen Felsen im Süden.

Herzlich für das Bergführer- und Büroteam
Jürg Haltmeier, Inhaber, CEO und Bergführer

Kontakt