; })
NEU: Skitouren-Trainingswoche Goms

NEU: Skitouren-Trainingswoche Goms

Fortbildungs- & Coachingtage für Skitourenfahrer mit Vorkenntnissen und für Wiedereinsteiger

Diashow starten

Für eine kompakte Skitouren Fortbildungs- und Coachingwoche bietet sich das schneereiche Goms bestens an. Hier finden wir zwischen 1300 und 3000 Metern weite offene Hänge und rassige Waldabfahrten. Durch die Topografie des Geländes und den Wechsel von waldigen Hängen zu freier Landschaft bieten sich zahlreiche lohnende Optionen, selbst wenn das Wetter garstig ist. Nach herrlichen Gipfeltouren festigen und erweitern wir am Abend in komfortabler Unterkunft das theoretische Wissen. Auch hierbei profitierst du vom Erfahrungsschatz unseres motivierten Bergführers. Am Ende des Kurses erhältst du das Zertifikat SWISS MOUNTAIN TRAINING Winter 2 des Schweizer Bergführerverbandes.


Kursinhalt

Lawinenkunde, Tourenplanung, Lawinenrettung, Geländebeurteilung vor Ort, Taktik in Aufstieg und Abfahrt, Einsatz des Smartphones und weitere.


Kursziel

Du überprüfst vorhandenes Wissen und ergänzt es mit neuesten Erkenntnissen aus Theorie und Praxis. Du lernst, digitale Planungshilfen künftig auf Tour zu bedienen und einzusetzen.


Anforderungen/Zielgruppe

Tourengeher mit einer Grundausbildung und Tourenpraxis, die selbstständig Touren unternehmen möchten sowie Wiedereinsteiger, deren letzte Touren schon ein wenig zurückliegen.


1. Tag Anreise nach Oberwald und Start zur ersten Ausbildungstour Richtung Gale (2508m).

2.-5. Tag Unser Bergführer wird jeweils gemeinsam mit den Teilnehmern am Vorabend das Tourenziel auswählen. Je nach aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen bevorzugen wir Touren an besonnten Südhängen oder an schattigeren Nordhängen. Im Rahmen der Thementage werden wir bei jeder Tour einen bestimmten Fokus setzen. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag des 5.Tages nach der Abschlusstour.

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Wir reisen nach Oberwald an und beziehen die Unterkunft. Direkt vom Dorf aus starten wir zu unserem Thementag Fresh-Up. Unsere erste Ausbildungstour führt uns Richtung Gale (2508m). Die gleichmässig geneigten Hänge über den Hungerberg hinunter zum Talboden versprechen bestes Skigelände. Am Abend bereiten wir uns auf die kommenden Tage vor und tauchen mit der Lawinenpräsentation «Einführung» und «Grundlagen» in diese Thematik tiefer ein.

Aufstieg 1100Hm, Abfahrt 1100Hm, Gehzeit ohne Pausen 3 Std.

2.-5. Tag Jeden Tag ist Thementag! Wir setzen täglich einen bestimmten Fokus. Unser Bergführer wird jeweils gemeinsam mit den Teilnehmern am Vorabend das Tourenziel auswählen. Je nach aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen bevorzugen wir Touren an besonnten Südhängen oder an schattigeren Nordhängen. Zu den möglichen Touren zählen Sidelhorn (2764m), Tälligrat (2771m), Oberwalderblase (2293m), Teltschehorn (2749m), Ärnergale (2623m), Täschehorn (3008m), Gross Chastelhorn (2842m), Brudelhorn (2790m) und viele Gipfel mehr. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag des 5.Tages nach der Abschlusstour.

Aufstiege: 900-1400Hm, Abfahrten: 900-1700Hm, tägliche Gehzeiten 3-5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

5 Tage Mo-Fr

Preis

CHF 1’495.-

Anforderungen ?

Bist du für diese Tour gerüstet? Überprüfe die Anforderungen hier.
Technik:

Kondition:

CO2 Belastung und Kompensation

94 kg CO2/Person. Kompensieren für CHF 5.00.

Region

Schweiz | Wallis | Goms | Oberwald

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Oberwald 10:30

Teilnehmer

4-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im DZ mit DU/WC, 4x Halbpension, Tourentee, Kursunterlagen, Zertifikat Lawinenausbildung «Swiss Mountain Training» Stufe 2 des Schweizer Bergführerverbandes, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Vorgesehener Bergführer

Höhenfieber Bergführer

Unterkunft

Sporthotel Oberwald

Höhenfieber Bergführer
Sporthotel Oberwald

Preis

CHF 1’495.-

06.02.2023 - 10.02.2023
Freie Plätze

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Hallo»
Hast du Fragen? Ich berate dich gerne.
Simone Oberhänsli
Simone Oberhänsli
+41 32 361 18 18
info@hoehenfieber.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt