Kletterkurs Mehrseillängen Bergell

Kurs Mehrseillängen-Klettern für Einsteiger und etwas Fortgeschrittene mit Standplatzbau und Einsatz von Keilen und Friends


Der Bergeller Granit ist besonders rau und zerklüftet. Dies verspricht einen optimalen Halt der Kletterschuhe sowie viele Möglichkeiten, Friends und Keile als Zwischensicherungen selber anzubringen. Die gastliche Albigna-Hütte steht mittendrin im Felsenzirkus als günstig gelegener Ausgangspunkt zu unseren Touren.


Kursinhalt Standplatz einrichten, Anwendung von Klemmkeilen und Friends, Abseilen, Planung und Klettern von Mehrseillängenrouten, Sicherungstechniken, Verbesserung der Klettertechnik, Vorstiegstraining.


Kursziel Erlernen der notwendigen Seil- und Sicherungstechniken, um selbstständig in abgesicherten alpinen Mehrseillängenrouten mit Zu- und Abstiegen in teilweise weglosem Gelände zu klettern. Einsatz mobiler Sicherungsmittel und Beherrschung der Abseilmanöver.


1.Tag Aufstieg zur Albignahütte und Kursbeginn. 2.-5.Tag Ausbildung und Klettertouren wie Spazzacaldeira 4c, Balzetto-Südgrat 4a, Punta Albigna-Via Meuli 4b, Piz dal Päl-Mild West 4a.

Die Kletterschule Höhenfieber heisst Dich im schönen Bergell auf den Granitzacken willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Dir diesen abwechslungsreichen Winkel zu entdecken. Für Deine optimale Vorbereitung und zu Deiner Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Den Anstieg zur Albigna (2336m) Hütte verkürzen wir uns mit der Seilbahn, die uns mühelos zum Stausee hinauf bringt. Eine schöne Wanderung führt uns zur herrlich über dem See gelegenen Hütte. Wir werden uns zuerst in der gemütlichen Unterkunft einrichten und danach unverzüglich mit dem Kursprogramm starten: 1. werden wir die Grundlagen kurz durchchecken um sicher zu gehen, dass sämtliche Teilnehmer die gleichen Sicherheitsstandards verwenden. 2. Die umliegenden Felsblöcke laden zum Bouldern ein. Da lassen sich gut ein paar Technik-Trainingseinheiten einschieben. 3. Wir werden zudem auch gleich die Anwendung der mobilen Sicherungsmittel wie Keile, Friends und Zackenschlingen anschauen.


2.-5.Tag Das Tagesprogramm wird jeweils am Vorabend vom Bergführer mit den Teilnehmern festgelegt. Die Auswahl an schönen Klettereien ist sehr gross. Ob unmittelbar neben der Hütte oder auch ein wenig weiter entfernt, es wird bestimmt nie Langeweile aufkommen.

Schritt für Schritt werden wir dich in die Grundtechniken mit Seil und Sicherungsmittel einführen. Die schönen Klettereien im Schwierigkeitsgrad 4 und 5 an Graten und Wänden bieten die idealsten Möglichkeiten, alles Gelernte zu üben und zu vertiefen. Das alpine Element der Zu- und Abstiege stellt zudem einen weiteren interessanten Problemkreis, dem wir uns widmen werden.


Folgende lohnende Ausbildungs-Klettertouren stehen uns zur Verfügung: Torre dal Päl 4a; Balzetto-Südgrat 4a; Punta Albigna – Via Meuli 4b; Piz dal Päl – Mild West 4b; Spazzacaldeira 4c; Plattenrouten unter der Hütte 4a-5a; sollte das Kletterniveau der Teilnehmer höher liegen, so stehen genug anspruchsvollere Routen zur Auswahl. Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, die bekannte Felsnadel der Fiamma zu erklimmen. Am Freitagmorgen werden wir noch eine kleinere Tour klettern, bevor wir uns aus dieser herrlichen Gegend verabschieden.


Unterkunft

Wir übernachten in der schön gelegene Albigna Hütte SAC (Tel. 081 822 14 05) im Lager mit Duvets.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 11:05 Uhr bei der Talstation Seilbahn Pranzaira, Albigna. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von Deinem Wohnort nach Pranzaira, Albigna und wieder zurück. Die Heimreise erfolgt um ca. 16 Uhr ab Pranzaira, Albigna.


Zusatzkosten

Für die Fahrt mit der Seilbahn zum Albigna-Stausee muss mit Zusatzkosten von CHF 22.- gerechnet werden.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Kletterhose, T-Shirt und Pulli
  • Leichte Regenjacke, ev. Regenhose
  • Ersatzunterwäsche

Diverses

  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Velorucksack oder ähnliches (10-15 Literinhalt) zum Klettern
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat
  • Stabile Schuhe für Zustieg
  • Rucksack (30-40l)

Technische Ausrüstung

  • Klemmkeile und Friends, falls vorhanden
  • Kletterschuhe (eng aber bequem)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern
  • Kletterset (1 HMS Karabiner, Sicherungs-/Abseilgerät, 6 Express-Sets, Bandschlingen 60cm, Standschlinge, Prusikschlinge, Magnesiumbeutel)
  • Helm

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Kletterführer Plaisir Süd, Filidor Verlag
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Toilettenartikel

Mietmaterial

  • Helm 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Kletterset 4-5 Tage, CHF 15.00
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm)

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee, Gruppenmaterial, SAC Lehrbuch "Bergsport Sommer".

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Schwierigkeit: Halle: 5a, Fels: 5a, Vorstieg: ja, MSL: nein, Zustieg: max. 1h

09.07.2018 - 13.07.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 811051 CHF 1'265.00 Buchungslink
23.07.2018 - 27.07.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 811052 CHF 1'265.00 Buchungslink
06.08.2018 - 10.08.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 811053 CHF 1'265.00 Buchungslink
20.08.2018 - 24.08.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 811054 CHF 1'265.00 Buchungslink
03.09.2018 - 07.09.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 811055 CHF 1'265.00 Buchungslink