Kletterkurs Mehrseillängen Bergell

Kurs Mehrseillängen-Klettern für Einsteiger und etwas Fortgeschrittene mit Standplatzbau und Einsatz von Keilen und Friends


Der Bergeller Granit ist besonders rau und zerklüftet. Dies verspricht einen optimalen Halt der Kletterschuhe sowie viele Möglichkeiten, Friends und Keile als Zwischensicherungen selber anzubringen. Die gastliche Albigna-Hütte steht mittendrin im Felsenzirkus als günstig gelegener Ausgangspunkt zu unseren Touren.


Kursinhalt Standplatz einrichten, Anwendung von Klemmkeilen und Friends, Abseilen, Planung und Klettern von Mehrseillängenrouten, Sicherungstechniken, Verbesserung der Klettertechnik, Vorstiegstraining.


Kursziel Erlernen der notwendigen Seil- und Sicherungstechniken, um selbstständig in abgesicherten alpinen Mehrseillängenrouten mit Zu- und Abstiegen in teilweise weglosem Gelände zu klettern. Einsatz mobiler Sicherungsmittel und Beherrschung der Abseilmanöver.


1.Tag Aufstieg zur Albignahütte und Kursbeginn. 2.-5.Tag Ausbildung und Klettertouren wie Spazzacaldeira 4c, Balzetto-Südgrat 4a, Punta Albigna-Via Meuli 4b, Piz dal Päl-Mild West 4a.

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee, Gruppenmaterial, SAC Lehrbuch "Bergsport Sommer".

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Schwierigkeit: Halle: 5a, Fels: 5a, Vorstieg: ja, MSL: nein, Zustieg: max. 1h

Von dieser Tour sind aktuell keine Durchführungen geplant.