Kletterkurs Mehrseillängen Bergell

Kletterkurs Mehrseillängen Bergell

Kurs Mehrseillängen-Klettern für Einsteiger und etwas Fortgeschrittene mit Standplatzbau und Einsatz von Keilen und Friends

Diashow starten

Der Bergeller Granit ist besonders rau und zerklüftet. Dies verspricht einen optimalen Halt der Kletterschuhe sowie viele Möglichkeiten, Friends und Keile als Zwischensicherungen selber anzubringen. Die gastliche Albigna-Hütte steht mittendrin im Felsenzirkus als günstig gelegener Ausgangspunkt zu unseren Touren.


Kursinhalt Standplatz einrichten, Anwendung von Klemmkeilen und Friends, Abseilen, Planung und Klettern von Mehrseillängenrouten, Sicherungstechniken, Verbesserung der Klettertechnik, Vorstiegstraining.


Kursziel Erlernen der notwendigen Seil- und Sicherungstechniken, um selbstständig in abgesicherten alpinen Mehrseillängenrouten mit Zu- und Abstiegen in teilweise weglosem Gelände zu klettern. Einsatz mobiler Sicherungsmittel und Beherrschung der Abseilmanöver.


1.Tag Aufstieg zur Albignahütte und Kursbeginn. 2.-5.Tag Ausbildung und Klettertouren wie Spazzacaldeira 4c, Balzetto-Südgrat 4a, Punta Albigna-Via Meuli 4b, Piz dal Päl-Mild West 4a.


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Den Anstieg zur Albigna (2336m) Hütte verkürzen wir uns mit der Seilbahn, die uns mühelos zum Stausee hinauf bringt. Eine schöne Wanderung führt uns zur herrlich über dem See gelegenen Hütte. Wir werden uns zuerst in der gemütlichen Unterkunft einrichten und danach unverzüglich mit dem Kursprogramm starten: 1. werden wir die Grundlagen kurz durchchecken um sicher zu gehen, dass sämtliche Teilnehmer die gleichen Sicherheitsstandards verwenden. 2. Die umliegenden Felsblöcke laden zum Bouldern ein. Da lassen sich gut ein paar Technik-Trainingseinheiten einschieben. 3. Wir werden zudem auch gleich die Anwendung der mobilen Sicherungsmittel wie Keile, Friends und Zackenschlingen anschauen.

2.-5.Tag Das Tagesprogramm wird jeweils am Vorabend vom Bergführer mit den Teilnehmern festgelegt. Die Auswahl an schönen Klettereien ist sehr gross. Ob unmittelbar neben der Hütte oder auch ein wenig weiter entfernt, es wird bestimmt nie Langeweile aufkommen.

Schritt für Schritt werden wir dich in die Grundtechniken mit Seil und Sicherungsmittel einführen. Die schönen Klettereien im Schwierigkeitsgrad 4 und 5 an Graten und Wänden bieten die idealsten Möglichkeiten, alles Gelernte zu üben und zu vertiefen. Das alpine Element der Zu- und Abstiege stellt zudem einen weiteren interessanten Problemkreis, dem wir uns widmen werden.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

5 Tage Mo-Fr

Durchführungen

5

Land / Region

Graubünden

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Pranzaira, Albigna 11:04

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee, Gruppenmaterial, SAC Lehrbuch "Bergsport Sommer".

Anforderungen ?

Schwierigkeit: Halle: 5a, Fels: 5a, MSL: nein, Vorstieg: ja, Zustieg: 1h

Vorgesehener Bergführer

Höhenfieber Bergführer

Unterkunft

Albignahütte SAC

Höhenfieber Bergführer
Albignahütte SAC

Preis

CHF 1’265.-

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Hallo»
Hast du Fragen? Ich berate dich gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 32 361 18 18
info@hoehenfieber.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt